Kraftwerk Häusern

Das Kraftwerk Häusern

Das Pumpspeicherkraftwerk Häusern ist das älteste der fünf Kraftwerke innerhalb der Schluchseewerk AG und bildet die Oberstufe der insgesamt dreistufigen Schluchseegruppe.

Die mittlere Pump- und Generatorleistung seiner vier Maschinensätze liegt bei 100 MW. Der maximale Durchfluss beträgt bei Generatorbetrieb 86 Kubikmeter Wasser pro Sekunde, im Pumpbetrieb sind es 40 Kubikmeter. Im Jahresmittel erzeugt das Kraftwerk Häusern etwa 120 Millionen Kilowattstunden Strom.

Gespeist wird das Kraftwerk vom Wasser des Schluchsees, das durch einen 6,2 Kilometer langen Druckstollen fließt. Zum Druckausgleich beim Öffnen und Schließen der Schieber wurde ein sogenanntes Wasserschloss mit über 80 Metern Höhe und 10 Meter Durchmesser in den Fels gehauen.

Über zwei oberirdisch verlegte Stahlrohrleitungen mit einer Länge von je 260 Metern gelangt das Wasser zum Krafthaus. Von dort fließt es in das Schwarzabecken. Mit seinem Fassungsvermögen von 1,3 Millionen Kubikmetern dient es gleichzeitig als Oberbecken für das Pumpspeicherkraftwerk Witznau.

Technische Daten Kraftwerk Häusern
Anfahrtsplan Kraftwerk Häusern

Maschinenhalle des Kraftwerks Häusern
Leitapparat
Turbinenregler
Facharbeiter im Kraftwerk
↑ nach oben