Standorte

Leistungsfähig und effizient – unsere Anlagen auf einen Blick

Der Südschwarzwald bietet ideale Voraussetzungen für den sinnvollen und effizienten Bau und Betrieb von Pumpspeicherkraftwerken. Vom Schluchsee bis hinunter zum Hochrhein fällt der Schwarzwald rund 600 Meter ab – eine Tatsache, die Planer und Ingenieure schon zu Beginn des vergangenen Jahrhunderts fasziniert hat. Zumal in der Schwarzwaldregion viele Niederschläge fallen, die in Staubecken gesammelt werden können.

Durch die große Fallhöhe entsteht ein hoher Wasserdruck, der von unseren fünf Kraftwerken mit je vier Maschinensätzen in elektrische Energie umgewandelt wird. Innerhalb zwei Kraftwerksgruppen aufgeteilt arbeiten jeweils Turbine, Generator und Pumpe nach Bedarf unserer Partner - nicht zuletzt, um das deutsche Stromnetz maßgeblich zu stabilisieren. Die Schluchseegruppe und die Hotzenwaldgruppe arbeiten unabhängig voneinander, werden jedoch zentral gesteuert.

Großer Anteil an regenerativer Energie

Zusammen erbringen die fünf Pumpspeicherkraftwerke der Schluchseewerk AG eine Leistung von 1836 MW. Sie produzierten pro Jahr zuletzt mehr als zwei Milliarden Kilowattstunden Strom. Der regenerative Anteil aus natürlichen Zuflüssen beträgt jährlich im Durchschnitt 350 Millionen Kilowattstunden.

Technische Daten Schluchseewerk AG
Übersicht Standorte Schluchseewerk AG

Typische Landschaft im Schwarzwald
funktion psw
Funktionsweise eines Pumpspeicherkraftwerks
↑ nach oben