Webcam Schluchsee

Schluchseewerk AG
Säckinger Straße 67
79725 Laufenburg (Baden)
Tel.: +49 (0)7763 9278-0
Fax.: +49 (0)7763 9278-70299
info(at)schluchseewerk.de

Sanierung Oberstufe Häusern

Sanierung Oberstufe Häusern

Derzeit führt die Schluchseewerk AG die umfassende Sanierung der Oberstufe Häusern durch, zu der unter anderem auch die Großrevision des Schwarzabeckens sowie sämtliche wasserseitigen Stahl- und Betonbauteile des Kraftwerks zählen.

Hierzu wurde das Schwarzabecken bereits vollständig entleert. Die Dauer der Instandsetzungsarbeiten ist auf etwa fünf Monate (Mai bis September) festgelegt, da die vorgesehenen Instandhaltungs- maßnahmen frostfrei durchgeführt werden müssen. Danach erfolgt der Wiedereinstau im Rahmen der genehmigten Bereiche. Die letzte umfassende Sanierung der Oberstufe Häusern fand in den 1980er Jahren (1983 Schluchseeabsenkung und 1984 Schwarzabecken) statt.

Seither wurden ausschließlich wesentliche Instandsetzungen durchgeführt, die ohne Blockierung des gesamten Kraftwerks möglich waren. Denn die Oberstufe Häusern und beide in der Kraftwerks- kaskade zwischen Schluchsee und Rhein angeschlossenen Kraftwerke spielen in der Energiewende eine wichtige Rolle bei der Netzstabilisierung. Deshalb werden Stillstandszeiten möglichst auf ein Minimum reduziert.

Nun aber war es erforderlich, die seit 34 Jahren im Wasser liegenden Teile, Stollenbereiche und Anlagen zu begutachten und wieder fit für weitere rund drei Jahrzehnte zu machen.

Das heißt: am Ende der rund 6,5 Millionen Euro teuren Sanierung werden das Kraftwerk und die gesamte Oberstufe wieder in einen Zustand versetzt sein, der einen sicheren Kraftwerksbetrieb langfristig ohne größere Blockierungen und Beckenentleerungen erlaubt.

Für Notfälle: 0800-66 46 866

Haben Sie dringenden Kontaktbedarf aufgrund eines Nofalls oder außergewöhnlichen Ereignissen im Zusammenhang mit den Sanierungsarbeiten? Dann erreichen Sie unter der oben genannten Nummer die Projektleitung. Bei allgemeinen Fragen zum Projekt wenden Sie sich bitte an +49 (0) 7763 9278 - 0 oder an per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Projektübersicht:

Projektzeitraum: Mai- September 2018

Ziel: Alle Anlagenbestandteile in einen Zustand zu bringen, der einen langfristigen sicheren Kraftwerksbetrieb von mehr als 30 Jahren ermöglicht

Kosten: Rund 6,5 Millionen €

Genehmigung: Erteilt am 5.12.2017 vom Regierungspräsidium Freiburg

schwarzabecken1 thumb
>> zum vergrößern bitte anklicken


Die letzte umfassende Sanierung der Oberstufe Häusern erfolgte 1984

schwarzabecken1984 1a       schwarzabecken1984 2a

Mai 2018

schwarzabecken1 thumb
Das abgesenkte Schwarzabecken
schwarzabecken2 thumb
Die Sanierungsarbeiten an der Schwarza-Talsperre haben begonnen
schwarzabecken3 thumb
Luftaufnahme abgesenktes Schwarzabecken
↑ nach oben