atdorf16_1303-hornbergbecken-ii

Hornbergbecken II

Als Oberbecken des Pumpspeicherwerks Atdorf soll das Hornbergbecken II im Hotzenwald auf dem Höhenrücken Abhau entstehen. Es liegt auf Gemarkung der Gemeinden Herrischried und Rickenbach. Im Westen grenzt Atdorf an das Becken, im Osten liegt Obergebisbach, beides auf Gemarkung Herrischried. Südlich schließen sich die Rickenbacher Ortsteile Altenschwand und Strick an.

3 2 hornbergbecken2

Bauablauf Hornbergbecken II

Um die sechsjährige Bauzeit für Anwohner so verträglich wie möglich zu gestalten, waren in die Planung des Bauablaufs zahlreiche Fachgutachter eingebunden. Ziel war es, optimierte Abläufe zu erreichen, die alle möglichen Vorkehrungen zum Schutz von Mensch und Natur berücksichtigen.

Für alle oberirdischen Arbeiten ist am Hornbergbecken II die wöchentliche Bauzeit auf Montag bis Samstag von 07.00 bis 20.00 Uhr beschränkt. Außerdem wird eine etwa viermonatige, witterungsbedingte Winterpause eingeplant, die in jedem Jahr neu festgelegt wird.

3 2 bauablauf hornberg

Zum Vergrößern auf Bild klicken

DF8

Zum Vergrößern anklicken

↑ nach oben